Schlagwort-Archive: Übersetzungsqualität

Google Translate: Neuronal ist besser?

Letzten Herbst verkündete Google die Umstellung von Google Translate von statistischer auf neuronale maschinelle Übersetzung. Das Posting verspricht eine Reduzierung der Übersetzungsfehler „um mehr als 55-85%“ für verschiedene Sprachpaare. Mit der neuen Methode seien genauere und flüssigere Übersetzungen möglich, weil nicht mehr einzelne Phrasen übersetzt und hinterher zusammengestückelt würden, sondern das neuronale Netz den Quellsatz als Ganzes übersetze. Google selbst gibt zu, dass die MÜ immer noch ein ungelöstes Problem ist und die Maschine Fehler macht, die ein menschlicher Übersetzer niemals machen würde. Auch könne sie nur einzelne Sätze ohne den größeren Kontext übersetzen. Die Medien aber bauschten die Sache gewaltig auf:

Google’s New Service Translates Languages Almost as Well as Humans Can

Geht man auf Google Translate, um die Verbesserung mit eigenen Augen zu betrachten, steht man vor dem Problem, dass man die aktuellen Ergebnisse nicht mit der Qualität der alten Version vergleichen kann, denn die ist nicht mehr online. Daher wohl auch die verwirrten Kommentare unter dem Post im Research Blog, wie z.B.:

„Has this been deployed to Google Translate? The translation right now is still pretty bad.“

Zufälligerweise haben wir im Oktober 2013 einige Texte mit Google Translate übersetzt. Damit sind wir in der Lage, die alte statistische und die neue neuronale Übersetzung von Beispielsätzen direkt miteinander vergleichen zu können:

Quellsatz statistische Übersetzung mit Google Translate Oktober 2013 neuronale Übersetzung mit Google Translate (11. März 2017)
Many people purchase organic produce in mass believing that it is healthier than produce that is conventionally grown. Viele Leute kaufen Bio-Produkte in der Masse zu glauben, dass es gesünder als konventionell angebaute Produkte, die ist. Viele Menschen kaufen Bio-Produkte in der Masse glauben, dass es gesünder als produzieren, die konventionell angebaut wird.
When I was a young kid, there was a widowed man who lived up the street. Als ich ein kleiner Junge war, gab es einen verwitweten Mann, der lebte auf die Straße. Als ich ein junges Kind war, war ein verwitweter Mann, der die Straße erlebt hatte.
Sometimes telling a story just makes people laugh or brightens the mood. Manchmal eine Geschichte zu erzählen macht einfach die Leute zum Lachen oder hellt die Stimmung. Manchmal erzählt man eine Geschichte, die Leute zum Lachen bringt oder die Stimmung erhellt.
A truly awful interview can catch you like a cloudburst in August. Ein wirklich schrecklich Interview kann man sich wie ein Wolkenbruch im August fangen. Ein wahrhaft schreckliches Interview kann dich im August mit einem Wolkenbruch durchsetzen.
At one meeting I missed, in Chicago, the group voted me to represent it at headquarters. An einem Treffen habe ich verpasst, in Chicago, stimmte die Gruppe, dass ich es in der Zentrale vertreten. Bei einem Treffen verpasste ich, in Chicago, die Gruppe hat mich gestimmt, es in der Zentrale zu vertreten.

Vielleicht geht es Ihnen nach Durchsicht der Beispiele ja wie mir. Ich bin enttäuscht, neidisch und erleichtert. Enttäuscht vom Grad der Verbesserung; neidisch auf die Marketing-Macht von Google; erleichtert, dass auch die neuronale Übersetzung noch kilometerweit von der menschlichen Übersetzung entfernt ist.